Joachim Dangel

Treffpunkt, Talk, Grüsse, dies und das...
Antworten
JUT
KV-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 21.03.2008, 20:15
Boot: GER 13
Club: CCFF
Wohnort: 52457 Aldenhoven

Joachim Dangel

Beitrag von JUT » 25.04.2012, 11:05

Liebe F18 Freunde,

Ich möchte gerne dieses Forum nutzen um meine Trauer über den tragischen Unfall von Joachim zum Ausdruck zu bringen.

Für mich war Joachim einer der ersten Bekanntschaften nach meinem Einstieg in das Kat-Segeln. Seit diesem Treffen am Gardasee 2001 gab es noch viele gemeinsame Tage an Land und auf dem Wasser. Er wird mir mit seiner Lederhose als der hilfsbereite, immer freundlich und gut gelaunte Bayer mit großem Sportsgeist und Herz in Erinnerung bleiben.

Sein Engagement in verschiedenen Sportarten und Vereinen bleibt unvergessen. Auch unsere Klassenvereinigung verdankt ihm als Commodore Süd viele positive Impulse, Veranstaltungen und eine harmonische Atmosphäre unter allen (Katamaran)klassen.

Um es auf den Punkt zu bringen: Joachim war ein Pfundskerl und durch seinen Tod entsteht bei Familie, Freunden und Vereinen eine große Lücke.

Jens Uwe Tonne

AxelMB

Re: Joachim Dangel

Beitrag von AxelMB » 25.04.2012, 12:41

Es ist schon einige Jahre her, da parkte neben unserem WoMo auf dem Möwensteingelände ein roter
VW-Bus ein und es entstieg ein Baum von Mann ...... aber in kurzen bayerischen Lederhosen!
Na, was will denn dieser unbekannte Hobby-Segler von einem windlosen süddeutschen See bei uns an
der Küste spottete es in mir.
Wohl mein zweifelndes Gesicht bemerkend, kam er gleich zu mir und stellte sich und seiner Begleiterin Gabi vor.
Mir ihrer sympathischen Ausstrahlung hatten mich beide gleich für sich eingenommen.
Von anderen Seglern und auf der Regattabahn erfuhr ich dann erst, um was für einen klasse Segler es sich bei
Joachim handelt. Er selbst hätte das von sich wohl nie behauptet.
Wir trafen uns auf diversen Regatten und ich war immer von seiner ruhigen, ausgeglichenen Art und seiner tollen Stimme angetan.
Zuletzt sah ich Joachim anläßlich der WM 2011 am Balaton bei der er immer der ruhige Pol des Deutschen
Teams war. In seiner Gegenwart fühlte man sich einfach geborgen und wohl.

Das es jetzt nicht mehr so sein wird, kann ich noch nicht fassen.
Ich bin einfach nur traurig.

Mein herzlichstes Beileid gilt Gabi und der Familie.
Axel Müller-Blech

Chrisch B.
KV-Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 04.07.2008, 20:33
Boot: Wurstwagen GER 281
Club: YCSO
Wohnort: Hamburg

Re: Joachim Dangel

Beitrag von Chrisch B. » 26.04.2012, 18:16

Lieber Joachim –

Uns schwirren die letzten Tage viele Gedanken und Erinnerungen an die letzten Jahre durch den Kopf. Wie viele Wettfahrten haben wir gegen Dich und Gabi bestritten, wo trafen wir uns eigentlich das erste Mal? Manche Erinnerungen sind schon etwas verblasst – andere sind noch sehr präsent…. Die deutsche Hippie-Kommune auf der hinterletzten Wiese während der WM in Belgien, tolle Wettfahrten während der Travemünder Woche, am Brombachsee oder die letzte IDB am Ammersee…

Wir sind echt stolz, dass wir gegen ein so tolles und sich immer fair verhaltendes Team segeln durften!
Es war immer auch etwas ganz besonders, Dich zu treffen. Jedes Mal irgendwie imposant, immer spannend – es gab jedes Mal etwas zu erzählen. Es war bemerkenswert für uns, wie ruhig und ausgeglichen Du warst – gleichzeitig aber eine unglaubliche Aktivität ausgestrahlt hast.

Und es war immer zu erkennen, wie viel Spaß Du an der Natur hattest – mit all ihrer Schönheit und ihren Kräften. Grade wir auch als leidenschaftliche Skiläufer können die Faszination, die die Berge Deiner Heimat für Dich ausgestrahlt haben, absolut nachvollziehen.

Es ist unglaublich traurig, dass die Spur Deiner letzten Abfahrt nicht aus dem Hang hinausführte.
402555_302243909825570_100001198902509_767144_1095381651_n.jpg
402555_302243909825570_100001198902509_767144_1095381651_n.jpg (51.55 KiB) 2543 mal betrachtet


Wir denken an Dich – insbesondere aber natürlich auch an Gabi und die Familie.

Chrisch Bräuer + Sanni Levgrün + Daniel Paysen

jorgo
KV-Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 03.06.2002, 20:34

Re: Joachim Dangel

Beitrag von jorgo » 27.04.2012, 16:48

Es ist unfassbar.
Ein echter Typ hat uns verlassen.
Ich bin sehr traurig und möchte den Angehörigen mein tiefstes Beileid ausdrücken.
Wir werden ihn nicht vergessen!
Jörg und Familie

Antworten